Evaluation politischer Interventionen: Reformen, Maßnahmen und Instrumente

Die Analyse und Bewertung der Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Programme und Instrumente ist eine wichtige Grundlage, um glaubwürdige und informierte Entscheidungen in effizienter Weise zu treffen. Das NIW bringt die hierfür notwendige Unabhängigkeit sowie das methodische und empirische Know-how mit, um einzelne Programme einer vertiefenden Analyse hinsichtlich deren Zielerreichung und Wirksamkeit zu unterziehen. In der Wirksamkeitsmessung steht dabei die Identifikation der kausalen Wirkungen, d.h. der auf die Intervention zurückzuführenden Veränderungen im Ergebnis, im Mittelpunkt. Darauf aufbauend können dann Kosten-Nutzen- bzw. Kosten-Ertrags-Analysen durchgeführt werden.

Zahlreiche Studien und Gutachten zur Evaluierung von Bundes- und Landesprogrammen der Innovations- und Technologieförderung sowie aktuell die Evaluierung der EU-Strukturpolitik in Niedersachsen dokumentieren die bisherige Tätigkeit in diesem Bereich.